Dieses Projekt, Isinex, war ein Best-Case-Szenario: Ich mache SEO-Optimierung für meine Webseite, ein neuer Kunde findet mich daher übers Internet und ruft mich an. Er will neue Texte für seine Webseite. Ich schaue mir die Webseite an – oha! Da ist ja auch noch ein Webshop dabei – und finde noch zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten. Die Seite ist schon ein paar Jahre alt, da ändern sich die Sehgewohnheiten und Ansprüche. Text ist für mich ein sehr wichtiger Bestandteil von Webseiten, aber bevor ich mich an die Überarbeitung oder an das Erstellen von neuen Texten mache, muss erst mal der Unterbau stimmen. Also: Den Kunden davon überzeugt, dass ein bisschen mehr Grundlagenarbeit notwendig ist. Gesagt, getan.

Startseite Vorher

Isinex Webseite vor dem Relaunch

 

Heraus kam eine schöne, reduzierte Webseite mit überarbeiteter Navigation und – natürlich – neuen und SEO-optimieren Texten. Merja hat ein neues Logo entwickelt und die Vorteilskalkulation in ein übersichtliches PDF gepackt. Martin hat sich um die technischen Aspekte gekümmert, z.B. die Seite von Joomla zu WordPress umgezogen. Ich habe dann ein passendes WordPress-Theme gesucht, angepasst und die Inhalte übertragen. Und auch den bestehenden Shop hat Martin überarbeitet. Dafür hat er sich wagemutig in die hyperreglementierten Untiefen der Strato-Shops gestürzt.

Startscreen Isinex

Isinex.de nach dem Sympatexter-Relaunch

Das Ergebnis: Webseite und Shop in knapp anderthalb Monaten überarbeitet. Der Kunde ist sehr zufrieden. Und sein Budget haben wir als Dreier-Team auch noch weit unterschritten (das wäre einer Agentur wahrscheinlich nicht passiert ;-)

Projektzeitraum: September bis Oktober 2013.