Die Blogosphäre: unendliche Weiten. Frischgebackene Blogger haben oft das Gefühl, sie bloggen alleine auf weiter Flur vor sich hin. Dabei ist das Internet voll mit Blog-Challenges, Vernetzungsaktionen und Blogparaden. Früher waren diese Aktionen viel sichtbarer als heute, doch dann kam Social Media. Das Aufkommen von sozialen Netzwerken hat dazu geführt, dass viele ihren Blog eingestampft und nun auf Facebook oder Instagram „gebloggt“ haben. Einem „echten“ Blogger stellen sich bei dieser Formulierung alle Nackenhaare auf :-D In diesem Blogartikel habe ich regelmäßig wiederkehrende Blog-Aktionen der deutschsprachigen Blogosphäre gesammelt. Es sind Aktionen, bei denen wir als Blogger aktiv teilnehmen können. Die Aktionen können sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig sein. Ich habe die Aktionen nach ihrer Häufigkeit und chronologisch sortiert.

Ob du schon lange bloggst oder gerade erst deinen Blog gestartet hast: Ich empfehle dir, an solchen Blog-Aktionen teilzunehmen. Diese Aktionen sind eine super Gelegenheit, um uns miteinander zu vernetzen, um sichtbarer zu werden und um eine große Portion Spaß zu haben! Das sind meine wichtigsten Gründe, warum ich an Blog-Challenges teilnehme – und warum ich sie auch selbst veranstalte! Zudem: Mit Blogparaden und Blog-Challenges bekommen wir viele tolle Blog-Ideen und Traffic. Wir erweitern unsere Blog-Leseliste um viele tolle lesenswerte Blogs. Und wir lernen mit jeder Blog-Challenge etwas Neues!

Daher: Hier findest du eine Auflistung (hoffentlich) aller wiederkehrender Blog-Challenges und -Aktionen der deutschsprachigen Blogosphäre. Für mehr Vernetzung, für mehr Blog-Wow und für mehr Old-School-Blogging der Prä-Facebook-Ära ❤

Monatliche Blog-Events:

12 von 12 von Draußen nur Kännchen

Caroline alias „Draußen nur Kännchen“ hält im deutschsprachigen Raum das uralte Blogformat „12 von 12“ am Leben. Hier findest du auf ihrer Webseite die Kurzanleitung, wie du bei diesem Format mitbloggen kannst. Und hier ist meine ausführliche Anleitung, in der ich dir erkläre, wie du schnell deine Fotos vom Handy in deinen WordPress-Blog bekommst.

  • Wann? An jedem 12. eines Monats.
  • Wo? Hinterlasse den Link zu deinem 12-von-12-Blogartikel einfach unter dem aktuellen Blogartikel von „Draußen nur Kännchen„. Sie veröffentlicht diesen Blogartikel immer im Laufe des 12. eines Monats.
  • Kosten? 12 von 12 ist kostenlos.

Monatsrückblick von Sympatexter

Rund um jeden Monatswechsel verblogge ich seit Jahren meinen Monatsrückblick – und empfehle das allen Business-, Lifestyle- und Freizeitbloggern! In The Content Society nennen wir den Monatsrückblick liebevoll „MoRüBli“. Hier findest du meine ausführliche Anleitung, wie du diesen Blogartikel schreiben und reichweitenstark teilen kannst.

  • Wann? Einmal im Monat, rund um den Monatswechsel.
  • Wo? Hinterlasse den Link zu deinem Monatsrückblick unter meinem aktuellen Monatsrückblick. Ich veröffentliche diesen Blogartikel am letzten Tag eines Monats. Du findest alle meine Rückblicke hier.
  • Kosten? Die Teilnahme am MoRüBli ist kostenlos.

Blognacht von Anna Koschinski

Late-Night-Blogging vom Feinsten! Bei Annas Blognacht trifft man sich einmal pro Monat um 20:30 Uhr und bloggt gemeinsam. Anna gibt einen Impuls, den du dann für dich interpretierst und verbloggst. Nach ca. 3 Stunden ist das CoWriting zu Ende – und du hast einen fertigen Blogartikel!

  • Wann? Einmal im Monat, die nächsten Termine findest du hier.
  • Wo? Hier findest du alle Infos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.
  • Kosten? Die Blognacht ist kostenlos.

3×3 des Monats von Katja Scalia

3 Erlebnisse, 3 Ergebnisse und 3 Dinge, für die du in jedem Monat dankbar bist: Das ist das Rezept von „3×3 des Monats“ von Katja Scalia. Blogartikel oder Social-Media-Posting: Wie du dein 3×3 des Monats erstellst, ist ganz egal! Hauptsache, du reflektierst am Ende des Monats über all das, was du erlebt und erreicht hast – und teilst es mit der Welt!

  • Wann? Immer am letzten Tag eines Monats
  • Wo? Hier findest du mehr Infos zu 3×3 des Monats. Du kannst dein eigenes 3×3 gerne auf Katjas Blog hinterlassen!
  • Kosten? Deine Teilnahme an 3×3 des Monats ist kostenlos!

ABC-Etüden von Christiane

Die ABC-Etüden sind eine unglaublich spannende und kreative Schreibübung von Christiane von „Irgendwas ist immer„. Bei dieser Aktion „spendet“ die Community 3 Wörter, die Christiane auslost. Dann ist die Community aufgerufen, eine Geschichte mit höchstens 300 Wörtern zu schreiben, in denen diese 3 Wörter vorkommen. Jede Wortspende bzw. Runde geht über zwei Kalenderwochen.

  • Wann? Alle zwei Wochen. Die neue Schreibeinladung kommt immer am 1. und 3. Sonntag im Monat.
  • Wo? Hier findest du Christianes Schreibaufrufe, ganz oben im 1. Blogartikel findest du den Schreibaufruf zur aktuellen Woche. Und hier findest du die genaue Beschreibung, wie du teilnehmen kannst.
  • Kosten? Die ABC-Etüden sind kostenlos.

Jährliche Blog-Events

Die meisten Blog-Challenges finden jährlich statt. Daher hier, möglichst chronologisch sortiert, die regelmäßigen Blog-Events in der DACH-Region eines Kalenderjahres:

#28TageContent von Anna Koschinski im Februar

Annas Motto ist „entspannt und zielgerichtet bloggen“. Und dieser Spirit zieht sich auch durch ihre Blogaktion 28 Tage Content: Der Fokus liegt hier v. a. auf dem Blog, aber du kannst bei 28 Tage Content auch Texte für deine Social Media Profile oder für deinen Newsletter schreiben. Es gibt kein vorgegebenes Ergebnis, du legst selbst fest, welchen Content du in dieser Aktion erschaffen willst. Was dich und die anderen Teilnehmer:innen verbindet: Das Ziel, jeden Tag Content zu erschaffen, ganz gleich, wie kurz oder lang. Und der Wunsch, den Februar zu deinem vielleicht produktivsten Content-Monat zu machen.

  • Wann? Jedes Jahr vom 1. bis 28. Februar.
  • Wo? Du kannst dich hier anmelden.
  • Kosten? 112 Euro netto.

Blog-Summit von Janneke Duijnmaijer im Frühling

Janneke von Blog your Thing versammt in ihrem Blog-Summit die Blog- und Business-Größen der deutschsprachigen Online-Business-Sphäre. Expertinnen wie Katrin Hill, Marike Frick, Lena Busch und Jane von Klee teilen hier ihr Wissen rund um erfolgreiches Content-Marketing. Erfolgreiche Blogger nutzen Social Media, ihren Newsletter, Pinterest, SEO, PR usw. All diese Themen deckt Janneke mit den Expertinnen ab, die sie als Speaker für ihren Summit gewinnt.

  • Wann? Alle 2 Jahre im Frühling. Das nächste Blog Summit ist im Frühling 2023.
  • Wo? Hier kannst du dich auf die Warteliste setzen.
  • Kosten? Du kannst für 0 Euro am Event teilnehmen, wenn du dich mit deiner E-Mail-Adresse anmeldest. Nach Ende des Summits kannst du dir den Zugang zu allen Videos für 39 Euro netto kaufen.

Boom Boom Blog von Sympatexter Ende Mai

Die Blog-Challenge Boom Boom Blog hat in 2021 Premiere gefeiert – und wie! Damals haben hunderte Blogger:innen zeitgleich den Veröffentlichen-Button ihres oft ersten Blogartikels geklickt und mit dem Hashtag #BoomBoomBlog Instagram gekapert! In 2022 geht meine Blog-Challenge in die 2. Runde: In 7 Tagen schreiben wieder tausende Bloggerinnen von der kompletten Einsteigerin ohne Webseite bis hin zur erfahrenen Bloggerin, die schon über 100 Blogartikel veröffentlicht hat, ihren Blogartikel zu einem Thema, das ich vorgebe. Unser Thema in 2021 war: „Warum ich ___ liebe!“ Welches Thema wir dieses Jahr verbloggen? Das verrate ich am 23. Mai 2022! In Boom Boom Blog zeige ich dir alle Grundlagen, die du brauchst, um einen tollen, lesenswerten und klickstarken Blogartikel zu veröffentlichen.

  • Wann? Im Frühling. In 2022 startet Boom Boom Blog am 23. Mai.
  • Wo? Hier kannst du dich anmelden.
  • Kosten? Du kannst für 0 Euro an der Challenge teilnehmen, wenn du dich mit deiner E-Mail-Adresse anmeldest.

Blogparaden

Blogparaden sind eine der ältesten und tollsten Formate der Blogosphäre: Ein Blogger gibt ein Thema vor und lädt alle Blogger dazu ein, über dieses Thema zu schreiben. Die meisten Blogparaden gehen über 4 bis 8 Wochen, manche Blogparaden sind auch Evergreen (sie haben also kein Ende). An einer Blogparade teilzunehmen, ist ganz einfach: Du greifst das Thema der Blogparade auf und schreibst dazu einen Blogartikel. In diesem Blogartikel verlinkst du auf den Blogartikel, der zur Blogparade aufruft. Wenn du deinen Blogartikel veröffentlicht hast, kommentierst du unter dem Aufruf zur Blogparade den Link zu deinem eigenen Blogartikel. Birgit Schultz von Marketingzauber hat sehr schön erklärt, was eine Blogparade ist und warum es sich lohnt, eine auszurichten.

Wenn du bei einer Blogparade teilnehmen willst, findest du hier aktuelle Blogparaden:

  • Auf Blogparade.net
  • Das Online-Magazin Lemondays veranstaltet regelmäßig (1 bis 2 mal im Jahr) eine Blogparade
  • Halte die Augen offen in deinem Blog-Netzwerk. Viele Blogger veranstalten im Laufe ihres Blog-Abenteuers mindestens eine Blogparade
  • Nutze Google und suche nach „Blogparade“

re:publica in Berlin im Sommer

Die re:publica ist eine Konferenz in Berlin rund um die Themen Blogs, Netzkultur, digitale Gesellschaft und Social Media. Es fing an als „Klassentreffen der deutschsprachigen Blogosphäre“ und ist heute eines der größten Konferenzen dieser Art.

„Ich SEO was, was du nicht siehst“ von Jane von Klee im Herbst

Die SEO-Challenge von Jane von Klee findet immer im Herbst statt. Mehr Infos folgen demnächst :-)

  • Wann? In 2022 findet die re:publica vom 8. bis 10. Juni statt.
  • Wo? Arena Berlin und Festsaal Kreuzberg in Berlin.
  • Kosten? Ein Standard-Ticket kostet 225 Euro. Es gibt ein reduziertes Ticket (115 Euro) z. B. für Studierende, Rentner, ALG-II-Bezieher und Menschen mit Behinderung. Die Teilnahme lohnt sich definitiv, ich war bisher zweimal auf der re:publica (2010 und 2015) und es war jedes Mal eine tolle Erfahrung!

Fotoparade vom Michael Mantke ab Oktober

Michael Mantke verbindet auf seinem Blog seine zwei größten Leidenschaften: Das Reisen und die Fotografie. Seit 2015 veranstaltet er die Blog-Challenge namens FoPaNet, das steht für Fotoparaden Netzwerk. Dabei definiert er bestimmte Kategorien und alle sind dazu aufgerufen, Fotos dazu zu verbloggen. Besonders tolle Fotos werden mit Badges ausgezeichnet. Hier findest du seine Fotoparaden der vergangenen Jahre.

  • Wann? Seit 2019 startet FoPaNet einmal jährlich am 1. Oktober. Laufzeit ist bis Mitte Januar.
  • Wo? In diesem Blogartikel findest du alle Infos zu FoPaNet und die Regeln.
  • Kosten? Die Teilnahme an FoPaNet ist kostenlos.

NaNoWriMo im November

NaNoWriMo steht für National Novel Writing Month. Und obwohl „National“ im Namen der US-amerikanischen Non-Profit-Organisation steht, steht diese Aktion Menschen aus der ganzen Welt offen. Startschuss ist immer der 1. November und das Ziel ist es, in einem Monat 50.000 Wörter zu schreiben. Damit die Wartezeit bis November nicht so lang ist, gibt es jedes Jahr im April und Juni das Camp NaNoWriMo und viele weitere Aktionen. Auf ihrer Webseite schreiben die Köpfe hinter NaNoWriMo: „National Novel Writing Month began in 1999 as a daunting but straightforward challenge: to write 50,000 words of a novel in thirty days. Now, each year on November 1, hundreds of thousands of people around the world begin to write, determined to end the month with 50,000 words of a brand new novel. They enter the month as elementary school teachers, mechanics, or stay-at-home parents. They leave novelists.“ Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte.

Das ist zwar nicht deutschsprachig, aber ich kenne so viele deutsche Blogger bzw. Autoren, die daran teilnehmen, dass ich das in diese Liste mitaufnehme :-)

Das Logo des NaNoWriMo. Image courtesy of NaNoWriMo.

Jahresrückblog von Sympatexter im Dezember

Meine größte Blog-Challenge findet im Dezember statt: Seit 2018 schreiben wir bei #Jahresrückblog in 20 Tagen unseren epischen Jahresrückblick. Ich zeige, worauf wir beim Schreiben dieses Blogartikels achten sollten und wie wir ihn aufbauen, veröffentlichen und reichweitenstark teilen können. Das große Finale ist am 20. Dezember: Dann klicken hunderte Blogger, ganz egal, ob Blog-Einsteiger oder fortgeschrittene Blogger, auf den Veröffentlichen-Button ihres epischen Jahresrückblicks. Mindestens genau so viele Blogger veröffentlichen ihren Blogartikel in den Tagen darauf bis Anfang Januar. Jahr für Jahr ist das eine große Content-Party, mit der wir auch auf Instagram und Facebook sehr sichtbar werden.

  • Wann? Jedes Jahr vom 1. bis 20. Dezember.
  • Wo? Komm einfach in meinen Newsletter, ich sage dir Bescheid, wann der nächste Jahresrückblog startet.
  • Kosten? Du kannst für 0 Euro an Jahresrückblog teilnehmen, wenn du dich mit deiner E-Mail-Adresse anmeldest.

Habe ich etwas vergessen? Bitte kommentiere hier und ich ergänze diesen Blogartikel!

Kennst du regelmäßig wiederkehrende Challenges, Aktionen, Summits oder Events, die sich rund ums Bloggen drehen? Gibt es BarCamps für Business- bzw. Lifestyle-Blogger? Oder kennst du tolle Fotoblog-Challenges? Oder, oder, oder? Bitte kommentiere hier mit einem Link zur Blogaktion. Ich schaue sie mir dann an und werde diesen Blogartikel ergänzen :-)