SOMBA | Sympatexter

Onlinebusiness?

Ist das was für mich? Ja? Nein? Vielleicht?

Aber toll wäre es ja schon. Hmm…

Werde ich damit Geld verdienen können?

Kann ich das, was ich mache, überhaupt digitalisieren?

Und wie und wo fange ich an?

So habe ich im Dezember 2017 gedacht. Da kam ich aus meiner dritten Elternzeit und wusste: so wie bisher kann ich nicht mehr weiterarbeiten. Ich war schon seit 2009 selbständig, aber jetzt, mit drei Kindern, mussten sich die Dinge für mich ändern – nur wie? Als ich Sigrun und ihr Businesscoaching SOMBA auf Facebook entdeckt habe, wusste ich sofort: da mache ich mit! Ich habe noch nie zuvor einen Onlinekurs gemacht und ich hatte auch überhaupt nicht vor, ein Businesscoaching zu machen. Es war eine totale Bauchentscheidung.
Im Januar 2018 habe ich mich also mit SOMBA in das Abenteuer Onlinebusiness gestürzt. Nach fast 18 Monaten kann ich sagen: SOMBA hat nicht nur mein Business, sondern auch mein Leben komplett umgekrempelt. Ich habe so viel gelernt wie noch nie in meinem Leben, bin täglich aus meiner Komfortzone herausgetreten und bin an den zahlreichen Herausforderungen unglaublich gewachsen. SOMBA hat mir geholfen, mein Business als Werbetexterin zu digitalisieren, aus meinem 1-Frau-Unternehmen ein Familienbusiness zu machen und mehrere Onlinekurse zu entwickeln und erfolgreich zu launchen.
2018 habe ich nach 8 Jahren Offline-Selbständigkeit mit Sigruns Hilfe mein Onlinebusiness gestartet. Von null auf 100. Es war mein „best year yet“. 2019 arbeitet schon kräftig daran, sich diesen Titel ebenfalls zu sichern 😉

Hi, ich bin Judith „Sympatexter“ Peters. Meinen Künstlernamen Sympatexter habe ich seit 2002, als ich auf der Texterschmiede Hamburg die Ausbildung zur Werbetexterin gemacht habe 🙂

Du hast tausend Fragen?

Ich habe (hoffentlich 😉 ) tausend Antworten!

Komm jetzt in die Facebook-Gruppe und stelle mir all deine Fragen zum Thema Onlinebusiness und zum Coachingprogramm SOMBA.

 

(Du bekommst nach deiner Anmeldung den Zugang zur geschlossenen Facebookgruppe und auch meinen regulären Newsletter, den ich, je nach Tagesform, 0 bis 4 mal pro Monat verschicke)