Hi, ich bin Texterin, Kreative, Online-Unternehmerin & Blogbusiness-Strategin in Stuttgart und Haigerloch. Ich bin Expertin für Webseitentexte und ich liebe es, zu bloggen.

Ich zeige dir, wie du als Coach, Beraterin, Expertin und Kreative zur einmaligen Expertenmarke wirst, so richtig gute Texte schreibst und deine Content-Ängst überwindest. Meine Kunden klicken selbstbewusst den Veröffentlichen-Button ihres Blogs und starten (endlich!) ihren Newsletter. Mit deinem Businessblog fangen wir an und machen es Schritt für Schritt zu deinem Blogbusiness – und damit zu deinem erfolgreichen Onlinebusiness! Ich ermutige dich in deinem persönlichen Blog-Abenteuer, mit jedem Wort deine Persönlichkeit nach außen zu tragen.

„Ich finde kaum etwas so langweilig, wie wenn ein Texter nur übers Texten bloggt oder ein Fotograf nur übers Fotografieren. Mich interessieren die Geschichten und Meinungen der Menschen. Ich will aus den Texten auf deiner Webseite deine Persönlichkeit herauslesen können.“

Was ich kann, will und glaube:

  • Bloggen, Kreativität und Texten sind mein Ding – und auch, das anderen beizubringen! Das mache ich in meinen Onlinekursen und an der HfK Stuttgart.
  • „My Blog is my Castle“ und „blog like nobody’s reading“: Befreien wir uns von Keyword-Recherchen und von der Frage, was unsere Leser interessieren könnte! Wenn wir das bloggen, was uns selbst interessiert, steht unser Blog auf sicheren Füßen.
  • Bloggen ist ein Akt der Emanzipation. Meine Kurse sind Bootcamps für Selbstermächtigung und für das Sichtbarwerden im Außen. Die Teilnahme am öffentlichen Diskurs wurde Frauen jahrhundertelang verwehrt. Das werde ich ändern.
  • Texten ist eine strategische Fähigkeit, die jede/r Selbständige beherrschen sollte. Deshalb bin ich der Meinung, dass Kreative, Therapeuten, Coaches & Co. selber bloggen sollten und in der Lage sein müssen, ihre Webseitentexte selbst zu schreiben.
  • Ich möchte die deutschsprachige Blogosphäre aufmischen und weiblicher, offener und inklusiver machen.

Judith „Sympatexter“ Peters: geboren, um Geschichten zu schreiben. Was (mir) dieser Claim bedeutet:

Ich liebe Wortspiele, ich liebe Storytelling und ich bin ein getriebener Idealist, der die Welt zu einem besseren (und lustigeren) Ort machen möchte. Wort für Wort.

Viele, denen ich heute das Texten beibringe, meinen, sie könnten nicht schreiben. Das ist ganz witzig, denn mir ging es früher genau so. Gedichtsinterpretation, Textanalyse, Aufsatz? Ich verstand in der Schule immer nur Bahnhof und am Heftrand fragte der Rotstift ständig „Bezug?“ oder „Thema?“. Immerhin war meine Rechtschreibung 1 A und, hey, ich hatte eine blühende Phantasie.

Das Markenzeichen von Judith Sympatexter Peters: Lange, offene Haare.

Ich habe mich schon früh bei Familienfesten gefragt, wie meine Verwandten es regelmäßig schafften, die einfachsten Pointen zu verhauen. Irgendwann habe ich dann das Erzählen von Witzen und Geschichten übernommen, Lacher und Pointen wurden meine Währung. Als mich immer mehr Familienmitglieder gebeten haben, für sie zu schreiben (Reden, Briefe, Einladungen usw.), änderte sich bei mir das Erzählen: es war nun nicht mehr nur mündlich, sondern auch schriftlich. Dass man damit aber auch Geld verdienen konnte, wusste ich als Teenager noch nicht. Nach einem kleinen Abstecher in die Gefilde des Grafik-Designs an der Lazi-Akademie in Esslingen bin ich dann auf der Texterschmiede in Hamburg gelandet. Heute ist das Schreiben mein Leben – und alles, was damit zu tun hat: Konzepte entwickeln, Werbung, Bloggen, Content-Marketing, Social Media uswusf. I ♥ it.

Meine ausführliche Story hinter „Geboren, um Geschichten zu schreiben“ findest du hier.

Ich unterrichte an der Hochschule für Kommunikation und Gestaltung in Stuttgart die Fächer Werbetext und Werbekonzeption.

Judith Peters unterrichtet an der Hochschule für Kommunikation Stuttgart das Fach Werbetext.

Einige Awards, die ich während meiner Selbständigkeit mit meinen großartigen Kunden gewonnen habe:

Awards von Judith Peters (Auswahl): Red Dot, iF, German Design Awards und Jahr der Werbung.

Fun Facts über Judith „Sympatexter“ Peters:

Ich laufe zur Entspannung schon mal auf den Händen. Hilft beim Brainstorming! Im Sommer 2020 habe ich mit „Händständ your Business“ einen total abgefahrenen Handstand-Blog-Kurs gemacht weil ich das Gefühl hatte, dass wir alle GENAU DAS im verrückten Sommer 2020 gebraucht haben ;-)

Ich wurde in Transsilvanien geboren und obwohl das in Rumänien liegt, ist Ungarisch meine Muttersprache. Meine zweite Muttersprache, Rumänisch, habe ich leider verlernt. Dafür habe ich mit 7 Jahren eine dritte Muttersprache gelernt: Deutsch. Heute kann ich besser Englisch als Ungarisch, aber hey, ich arbeite daran.

Unsere schwarze Katze heißt Luna, obwohl die Kinder sie Batman nennen wollten.

Markenzeichen Nr. 2 von Judith Peters: Sie trägt fast immer Kleider.

Als Ausgleich zum Sympatexten mache ich HIIT – High Intensity Interval Training. Derzeit stehe ich bei 7 Klimmzügen. Mein nächstes sportliches Ziel ist der Schweizer Handstand (also dieses langsame In-den-Handstand-Hochgehen ohne Schwung).

Ich liebe Zombiefilme, scharfes Essen und „Cards against Humanity“. Letztes spiele ich schon mal mit meinen Studenten zwecks Pointen-Training.

Star Trek, my love! Star Wars mag ich auch, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich dem Plot nicht folgen kann. Wer intrigiert gegen wen, wer ist wieso auf welchem Planeten und warum genau ist da Krieg? Da ist Star Trek viel übersichtlicher.

Mein Autokennzeichen lautet: BL-OG 1000. Ich fahre also ein echtes Blog-Mobil!

Mehr Fun Facts über mich findest du hier.

Für mich ist Bloggen kein To-Do und kein Akquise-Tool. Bei mir steht nicht SEO im Vordergrund, sondern Spaß. Ich habe noch nie im Leben eine Keyword-Recherche gemacht. Bloggen ist für mich ein Lebensstil.

Ich.

Der Mensch Judith „Sympatexter“ Peters:

Ich bin ein emotionaler und leidenschaftlicher Typ, dem die Dinge oft nicht schnell genug gehen können. Science-Fiction und Zombiefilme finde ich super und kann mich auch dafür begeistern, mit meinen Kindern My Little Pony zu schauen. Ich sauge neue Eindrücke und Wissen auf wie ein Schwamm, gehe früh ins Bett und arbeite gerne ab 05:00 Uhr morgens. Lieber Sprint als Wandern. Zu einer Runde Sauna sage ich nie nein. Und mit Schokolade (ab Vollmilch hellwärts) kann man immer mein Herz erobern.

Ich freue mich, dich kennenzulernen. Sag einfach Hallo!

Sympatexter in den Sozialen Medien:

Facebook // Instagram // Twitter // LinkedIn // Xing

Judith Peters: Ausbildung und Biographie

Als Diplom BetriebswirtinMediengestalterin mit Fachrichtung Grafik und ausgebildete Werbetexterin hat Judith „Sympatexter“ Peters das Marketing von der Pike auf gelernt. Ihre Diplomarbeit zum Thema „Virusmarketing – die Zukunft des Marketings? Herausforderungen, Lösungsansätze und Grenzen“ (PDF) hat sie 2006 verfasst, als es noch keine deutschsprachige Literatur zu diesem Thema gab. Nach ihrem Studium hat sie in Stuttgarter Kreativagenturen wie Sommer+Sommer und DORTEN getextet.

2009 hat Judith Peters als „Sympatexter“ den Sprung in die Selbständigkeit gemacht und war als Werbetexterin und Konzepterin für zahlreiche mittelständische Unternehmen sowie Digital-, Werbe- und Designagenturen im Großraum Stuttgart kreativ tätig. Von 2016 bis 2021 war sie Dozentin für Werbetext und Konzeption an der Hochschule für Kommunikation (HfK). Im Sommer 2018 ist ihr erster Online-Gruppenkurs für Selbständige und Unternehmer gestartet. Das Ziel: Webseitentexte, Businessblogs und Newsletter mit Kreativität, Persönlichkeit und Wirkung zu schreiben und den eigenen Expertenstatus zu etablieren. Seit 2021 fokussiert sich Judith Peters in ihren Onlinekursen The Blog Bang und The Content Society komplett auf das Thema Bloggen und den Aufbau eines erfolgreichen Blogbusiness‘. Ihr großes Ziel ist die Blogmillion: mit ihrem Blogkurs, ihren Freebies und ihren Blog-Challenges eine Million Blogartikel in die Welt zu setzen.

Judith „Sympatexter“ Peters ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Haigerloch in einem Haus aus dem 19. Jahrhundert mit Schlossblick.

Xing-Profil und Lebenslauf (PDF).

Profilbild von Judith Sympatexter Peters.