The Content Society ist ein Blogkurs, in dem wir jede Woche einen Blogartikel schreiben und so unser Content-Imperium aufbauen. Ich mache jede Woche eine unverbindliche Blog-Empfehlung, d. h. ich mache einen Themenvorschlag, den du annehmen, abändern, verschieben oder auslassen kannst – so, wie es für dich passt! Hauptsache, du bloggst einen substantiell wertvollen Blogartikel pro Woche – denn das ist der Grundstein für deine nachhaltige Sichtbarkeit! Unsere Blogartikel sind eine Mischung aus Expertenartikeln und aus persönlichen Blogartikel. Mit dieser Mischung bauen wir unsere starke Expertenmarke auf, die mit der Zeit einen Sog-Effekt auf unsere Zielgruppe ausübt.

Neben den wöchentlichen Blogartikeln machen wir auch Blog-Sprints, Content-Workshops und Challenges, wie z. B. den Newsletter-Sprint, bei dem du deinen Newsletter an einem Wochenende aufsetzt und deine ersten Abonnenten gewinnst. Gut zu wissen: The Content Society geht über ein Jahr und kostet aktuell 2.500 Euro (netto). Komm hier auf die Warteliste von The Content Society!

In The Content Society haben wir Großes vor! Spring mit uns in dein Blog-Abenteuer!

Du bist bereit für The Content Society, wenn du diese 10 Voraussetzungen erfüllst:

1. Wenn du schon eine Webseite mit mindestens 5 Blogartikeln hast.

The Content Society ist ein Blogkurs für Bloggerinnen, die schon wissen, wie und wo sie klicken müssen, um einen Blogartikel zu veröffentlichen. Du musst keine Blog-Expertin sein, aber du solltest die Blog-Grundlagen kennen, damit wir in The Content Society gleich gemeinsam losbloggen können!

2. Wenn du einfache Dinge auf deiner Webseite selbst ändern kannst.

Wenn du Zugang zu deiner Webseite hast und nicht für jeden Handgriff die Unterstützung einer Webdesignerin bzw. eines Webseiten-Admins brauchst, bist du bereit für The Content Society! Das bedeutet z. B. dass du deine Startseite überarbeiten kannst und selbst Plugins installieren kannst (wie das geht, zeigen wir dir). Wenn mal was nicht klapp, keine Sorge: Bei Technik-Fragen kannst du dich immer an unsere Blog-Expertinnen wenden, z. B. in der zweiwöchentlichen WordPress-Sprechstunde!

3. Wenn du dir zutraust, einen Blogartikel pro Woche zu veröffentlichen.

Kein Problem, wenn du mal nichts bloggst, solche Phasen sind normal! Dann gibt es wieder Phasen, in denen wir mehr bloggen. Über das ganze Jahr gesehen, ist es unser Ziel, 52 Blogartikel zu verbloggen. Wenn sich das für dich machbar und nach einem spannenden Abenteuer anhört, dann willkommen in The Content Society! 🤩

4. Wenn du als Unternehmer:in und Selbständige das Gesicht deines Unternehmens bist.

Du versteckst dich nicht hinter einem Unternehmen bzw. Fantasie-Namen. Du willst mit deiner Persönlichkeit sichtbar werden und deine Expertenmarke aufbauen. Im Idealfall bedeutet das, dass deine Webseite so heißt, wie du. Zum Beispiel: www.vornamenachname.de.

5. Wenn du online sichtbarer werden und eines Tages in das Online-Business einsteigen willst.

Und auch wenn du schon mittendrin in deinem Abenteuer Online-Business bist. Wenn du planst, dein Wissen in Zukunft auch online zugänglich zu machen (z. B. durch Zoom-Coachings). Du musst noch kein Online-Business und noch kein Angebot haben, um mit The Content Society deinen Blog aufzubauen! Du musst noch nicht mal selbständig sein! Mit The Content Society legst du wichtige Grundlagen, um sichtbar zu werden und um mit deinem Online-Business in Zukunft erfolgreich zu werden!

6. Wenn du Wissen bzw. etwas Eigenes verkaufst.

Wir haben in The Content Society viele erfahrene Life- und Business-Coaches, Karriere-Beraterinnen, Künstlerinnen, Paar-Coaches, WordPress-Expertinnen, Designerinnen, Texterinnen, Yoginis und Expertinnen für Branding, Change und Innovation. Und: Wir haben auch einige dabei, die noch ganz am Anfang stehen und nicht genau wissen, was sie anbieten wollen oder wer ihre Zielgruppe ist. Kein Problem, denn du bekommst viel Klarheit durch das Bloggen! Wichtig für The Content Society ist, dass du Wissen und Erfahrung verkaufst und zu einer starke Expertenmarke werden möchtest. Denn darauf zielen unsere wöchentlichen Blogthemen ab.

7. Wenn du selber bloggen und deine Stimme in die Welt hinaustragen willst.

In The Content Society bloggen wir selbst! Das bedeutet: Wir geben das Bloggen eben nicht an eine Virtuelle Assistenz oder an ein Teammitglied ab, wie das so oft bei Business-Blogs der Falls ist. Indem wir selber bloggen, begeben wir uns auf einen Weg der persönlichen Weiterentwicklung und der Klarheitsfindung. Bloggen ist für uns ein Abenteuer, bei dem wir unsere Stimme finden und unsere Themen setzen. The Content Society ist perfekt für dich, wenn du dem Aufbau deiner eigenen Expertenmarke Priorität einräumst und wenn du diese wichtige Aufgabe bei dir selbst siehst.

8. Wenn du nicht mehr alleine bloggen willst und dir Accountability wünschst.

In The Content Society bloggen wir natürlich alle auf unseren eigenen Blogs – aber wir bloggen auch gemeinsam! Wenn du Teil einer Gemeinschaft sein willst, die dich trägt, motiviert und inspiriert, dann ist The Content Society genau das Richtige für dich! Unser großes Ziel ist die Blog-Million: Wir wollen eine Million Blogartikel in die Welt setzen! Wir sind eine echte Society, also Gemeinschaft: Es gibt 3 CoBloggings pro Woche, in denen wir gemeinsam an unseren Blogartikeln schreiben. Wir machen gemeinsame Workshops und Sprints. Es gibt sogar Real-Life-Treffen, wie z. B. unser großes jährliches Blogger-Treffen in Stuttgart und Meetups in Wien und Zürich. Wir haben ein Buddy-System, bei dem du dich mit deiner Blog-Partnerin rund um deine Blogartikel austauschen kannst. All das sorgt für ein starkes Gemeinschaftsgefühl – und dafür, dass du am Bloggen dranbleibst!

9. Wenn du dich als dynamische Blogger:in identifizierst.

Wenn du dich nach einem freieren und meinungsstarken Blog-Ansatz sehnst. Wenn du den starken SEO-Fokus endlich hinter dir lassen willst. Klar, wir setzen natürlich auch auf Suchmaschinenoptimierung, denn wir wissen: Google ist ein starker Verbündeter für uns Bloggerinnen. Aber: Wir machen uns nicht von Klickzahlen abhängig und lassen uns unsere Themen nicht von Keyword-Recherchen diktieren. Dich spricht unser Motto „Blog like nobody’s reading“ an? Dann bist du die geborene The-Content-Society-Bloggerin!

10. Wenn du den großen Wunsch hast, die Welt zu einem besseren und geschlechtergerechteren Ort zu machen.

Wenn du eine starke Mission hast, unsere Gesellschaft positiv zu verändern – Blogartikel für Blogartikel. Wenn du mit deinem Blog mehr verändern willst, als nur deinen Kontostand. Wenn du Großes vorhast und weißt, dass dein Blog das richtige Medium ist, um dein Ziel zu erreichen. Dann sage ich: Willkommen in The Content Society! 😎

Du möchtest mitbloggen, bist aber noch nicht soweit, um in The Content Society einzusteigen? Dann ist The Blog Bang das Richtige für dich: In diesem 8-Wochen-Blogkurs für Einsteigerinnen legen wir gemeinsam die Grundlage für deinen starken Blog. Du kannst dich hier auf die Warteliste für den nächsten Durchlauf setzen!

Weitere Blogartikel zu The Content Society: