Sharing is caring!

Was kommt dabei heraus, wenn uns die Kariesindustrie die deutsche Bildungsmisere versüßen will? Genau: Pisaschockolade.

Unsere Kleinen sollen also schlauer werden. Die Süßwarenindustrie schreitet zur Tat und macht aus harmlosen Schokodrops 360Grad-Lernspielzeug. Wo ist bloß die Kindheit geblieben, in der man die große Pause dazu nutzen konnte, seinen Klassenkameraden die Smarties zu klauen, ohne gleich mit U = Uhr oder C = Computer gegängelt zu werden?

Aber solange man sich als Erwachsener immer noch klüger fühlen kann, ist ja alles in Ordnung. Es gibt wohl für Eltern kaum einen erniedrigenderen Zeitpunkt, als wenn der kleine Klugscheisser nicht mehr darum bittet, ihm bei den Hausaufgaben zu helfen. Weil er merkt, dass Mama und Papa nicht wissen, was Tunwörter oder Multiplikationen sind. Aber was würde ich sagen, wenn ein kleiner Sympatexter mich fragt, wie denn die Lösung für dieses Rätsel lautet?


Mein Schatz, das ist eine Dube Dahnpasta – ist doch ganz klar
. Klein-Sympatexter wird total skeptisch eine Braue hochziehen (das hat er/sie von mir!) und fragen, ob es nicht vielleicht eine Tube Dentalcreme sein könnte. Ähhhhh…

Sharing is caring!