Sharing is caring!

Von 0 auf Handstand in 4 Wochen – ist das überhaupt möglich? Das habe ich mich Mitte Juli 2020 gefragt. Meine Antwort: Ja, es ist möglich – je nach Sportlichkeit, Fitnesslevel und investierter Trainings-Zeit der jeweiligen Person. Und wenn es nicht in 4 Wochen klappt, dann eben in 5, 6 oder x Wochen :-)

Dieser Blogartikel ist der Aufruf zu einer Blogparade rund um das Thema Handstand. Sie ist an die 550 Teilnehmer meines Sommerkurses „Händständ your Business“ gerichtet – aber nicht nur! Du kannst auch gerne an dieser Blogparade teilnehmen, wenn du nicht an meinem kostenlosen Sommerkurs teilgenommen hast und den Handstand auf anderen Wegen gelernt hast.

So nimmst du an dieser Blogparade teil:

  • Schreibe einen Blogartikel über dein Handstand-Abenteuer
  • Verlinke in deinem Blogartikel diesen Blogartikel
  • Kommentiere hier unter diesem Blogartikel mit dem Link zu deinem Blogartikel

Fertig! :-)

So haben wir alle Blogartikel der Händständgäng an einem Ort – die gesammelte Händständgäng-Experience! ;-) Tipp: Achte darauf, dass das Keyword „Handstand“ in deiner Headline ist.

Hier ein paar Ideen, worüber du in deinem Handstand-Blogartikel schreiben kannst:

  • Wenn dir das Bloggen noch schwer fällt bzw. du gerne eine möglichst übersichtliche Struktur für deinen Blogartikel haben möchtest: Schreibe deinen Blogartikel in Form einer wöchentlichen Zusammenfassung deines Handstand-Lernprozesses: Was waren deine persönlichen Highlights, Aha-Momente und Erkenntnisse der jeweiligen Wochen? Starte mit einer kurzen Einleitung und dann mit den Wochen-Zusammenfassungen. Füge zu jeder der Wochen eine Zwischenüberschrift hinzu, so dass deine Leser auf den ersten Blick sehen, um was es in den Abschnitten geht :-)
  • Was bedeutet für dich der Handstand? Warum willst du ihn können?
  • Konntest du schon als Kind den Handstand? Wenn ja: Wie lange hast du keinen Handstand mehr gemacht?
  • Wie sportlich oder unsportlich warst du früher? Wie hat sich dein Fitness-Level seitdem verändert? Und warum?
  • Welche körperlichen Veränderungen nimmst du an dir wahr, seit du den Handstand trainierst?
  • Welche Ängste hast du in Bezug auf den Handstand? Hast du mal schlechte Erfahrungen mit dem Handstand gemacht?
  • Warum gerade jetzt? Warum hast du dir genau in diesem Sommer vorgenommen, das Projekt Handstand anzugehen?
  • Was hast du früher schon alles versucht, um den Handstand zu lernen?
  • Wie, wann und wo hast du den Handstand letztendlich gelernt?
  • Wie hat der Handstand dein Leben verändert? Was hast du im Prozess des Hanstand-Lernens noch alles über dich selbst gelernt? Welche Ängste und Mindfucks hast du aufgelöst?
  • Welche Parallelen hat für dich der Handstand zu deinem Leben bzw. Business?
  • Zeige deine Fortschritte: Von den ersten lommeligen Versuchen, über den Bananen-Handstand hin zum Handstand voller Körperspannung. Hast du beim Handstand-Lernen Videos gemacht? Füge sie zu deinem Blogartikel hinzu! Hast du Postings oder Stories bei Instagram rund um deinen Handstand gemacht? Zeige auch diese Bilder!
  • Was ist dein nächstes sportliches Projekt? Welches Projekt gehst du als nächstes in deinem Business an?

Wie du deinen Blogartikel strukturierst und ob bzw. wie viele Bilder/Videos du einbaust, ist ganz dir überlassen :-) Du kannst den Blogartikel mit einer Wochenstruktur schreiben oder z. B. als fortlaufende Heldengeschichte. Du kannst beim ersten Tag anfangen oder beim letzten. Es ist deine Geschichte – schreibe sie einfach so, wie sie sich für dich richtig anfühlt :-)

Ich freue mich auf deinen Handstand-Blogartikel!

Sharing is caring!