Sharing is caring!

Die Monate Dezember und Januar sind die ideale Gelegenheit für viele klick- und meinungsstarke Blogartikel! Von der Prognose bis hin zum Jahresrückblick habe ich hier das Best Of aus meinem ewigen Redaktionsplan zusammengestellt. Diese 7 Artikel-Ideen eignen sich für Selbständige sowie für Hobby-Blogger, für Coaches wie für Kreative – Hauptsache, du hast einen Blog und eine Meinung ;-) Übrigens: Diese 7 Themen sind absolut zeitlos, du kannst sie also bei jedem Jahreswechsel wieder aufs Neue verbloggen!

Diese 7 Blogartikel-Ideen empfehle ich dir für den Dezember und Januar:

  1. Meine Prognose für das kommende Jahr: Gerade am Jahresende haben Prognosen Hochkonjunktur. Prognosen untermauern unseren Expertenstatus und „Thought Leadership“ besonders stark! Schreibe in diesem Artikel: Welche Trends bzw. Veränderungen siehst du für deine Branche im kommenden Jahr? Was prophezeist du deiner Branche bzw. deinem Berufsstand für 202X?
  2. Jahresrückblick: Unser eigener Jahresrückblick ist eine unglaublich spannende, interessante und emotionale Fundgrube für uns selbst. Es ist die helle Freude, den eigenen Jahresrückblick nach einem Jahr wieder zu lesen. Auch für unsere Leser (wie z. B. aktuelle Kunden, Wunschkunden, Ex-Kunden, Freunde, Familie und Bekannte) ist unser Jahresrückblick sehr interessant. In unserem Jahresrückblick sammeln wir die Highlights (und auch evtl. Lowlights), unsere Erfolge, Themen und die emotionalsten Momente des Jahres. Damit ist der Jahresrückblick einer der wichtigsten Artikel unseres gesamten Blogs. Und einer der längsten wahrscheinlich auch ;-) Hier findest du die ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung für deinen Jahresrückblick.
  3. Meine Bucket List für das kommende Jahr: Löffel-Liste, Bucketlist, Things-to-do-in-Life-Liste – die Inspiration zu solch einer Liste kommt aus dem Film „Das Beste kommt zum Schluss“ („The Bucket List“, 2007) mit Jack Nicholson und Morgen Freeman. Auf dieser Liste sammeln wir Dinge, die wir gerne erleben möchten, bevor wir zu alt oder krank dafür sind. Was wolltest du immer schon mal machen, erleben und lernen? Welche Orte dieser Welt willst du bereisen, welche Bücher lesen, welche Business-Ziele erreichen? Fallschirm springen? Die Mona Lisa sehen? Einen Handstand frei stehen? Mit Delphinen schwimmen? Oder auch ganz banale Dinge wie einen Apfelbaum pflanzen?
  4. Was sich im kommenden Jahr alles in meinem Business verändert: Liste hier alles auf, was sich im Jahr 202X in deinem Business ändern wird: Du hast einen neuen Claim, deine Ausrichtung geändert, ein neues Angebot entwickelt? Schreibe darüber! Den Jahresanfang kannst du ideal nutzen, um all das zu bündeln, was du im neuen Jahr verändern willst. Selbst wenn du eine Veränderung z. B. erst für den Herbst des neuen Jahres geplant hast, kannst du sie hier anteasern. Das gleiche gilt für Veränderungen, über die du noch nicht offen reden möchtest: Bleibe in der Beschreibung nebulös aber sage, dass etwas im Bereich Produkt/Marketing/xyz kommen wird.
  5. Meine liebsten eigenen Blogartikel des vergangenen Jahres: Mit etwas mehr Zeit und Abstand betrachtet: Welche deiner Blogartikel aus dem dem Jahr 2020 gefallen dir persönlich am besten? Und warum? Auf welche Blogartikel wirst du besonders häufig angesprochen? Und auf welche bist du besonders stolz? Schaue in deine Statistiken: Welche deiner eigenen Blogartikel des Jahres haben die meisten Klicks? Welche haben die meisten Kommentare?
  6. Mein Wort für 202X: Was willst du im Jahr 2021 erreichen, was willst du schaffen? Was wird dein Thema des Jahres? „Gieße“ das in ein Wort oder in ein kurzes Motto. Das kann eine Liedzeile sein, ein persönliches Mantra/Motto oder einfach nur ein einziges Wort. Mein Wort des Jahres 2020 war Wachstum.
  7. Monatsrückblick Januar: Der Januar ist der ideale Monat, um mit dem regelmäßigen Bloggen unseres Monatsrückblicks anzufangen. Was ist im Januar bei dir passiert? Was waren für dich wichtige Themen des Monats? Wähle 3 Themen bzw. Events aus, die den entsprechenden Monat für dich geprägt haben. Ich empfehle dabei eine 2:1-Mischung: zwei Business-Themen und ein persönliches Thema (oder anders herum). Das ist die ideale Mischung, die unsere Leser oft am meisten interessiert und viele Anknüpfungspunkte für Gespräche bietet. Hier findest du meinen Monatsrückblick aus dem Januar 2020.

Hole dir hier die kostenlose Anleitung zu jeder der 7 Blogartikel-Ideen.

Im PDF „7 für ’21“ findest du die ausführliche Anleitung zu jeder der 7 Themenvorschläge. Und: Zu jedem Beispiel findest du viele Beispiele von Leuten, die diese Blogartikel schon verbloggt haben – die perfekte Blog-Inspiration! Hole dir das PDF, es ist kostenlos :-)

Hinterlasse einfach hier deine E-Mail-Adresse, du hast dann das PDF sofort in deinem Postfach:

Sharing is caring!