Was ist ein richtiger Blogartikel? | Sympatexter

Was ist ein richtiger Blogartikel?

Wie lang muss ein guter Blogartikel mindestens sein? Wie viele Links, Bilder, Zwischenüberschriften und Absätze muss er enthalten? Und wie lang müssen/dürfen die einzelnen Absätze sein? Diese Fragen beleuchten den eher technischen Aspekt von Blogartikeln. Die viel spannendere Frage (für mich) lautet: wie viel originäre Gedanken muss ein Blogartikel enthalten? Wie viel „eigenes“ von mir selbst, wie viel Idee, wie viel neues Konzept muss in einem Blogartikel stecken, damit er gut ist? Muss es eine komplexe Gedankensammlung sein, die ein ganzes Thema abdeckt? Oder kann es auch nur ein einziger Gedanke sein, der meinen Blogartikel ausmacht? Von der Antwort auf diese Frage hängt es ab, ob ein Blogartikel episch sein muss oder kurz sein darf. Mein Eindruck ist: viele Menschen haben großen Respekt vor Länge. Und Angst vor Kürze. Angst davor, zu wenig in einem Blogartikel zu liefern, dass ein Gedanke für die Leser nicht genug sein könnte, dass die Leser nach mehr dürsten. Oft hemmt der Gedanke „zu wenig“ viel stärker als „zu viel“.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *